Fassadengestaltung Sporthalle am Mühlenfeld: SPD setzt sich für Umsetzung nach Sanierung ein

Es müssen nicht immer aufwendige Maßnahmen sein, um das Stadtbild zu verschönern. Daher setzte sich die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung 1 in der letzten Sitzung des Gremiums dafür ein, mit Begrünung oder künstlerischer Gestaltung die Fassade der Sporthalle am Mühlenfeld optisch aufzuwerten.
Hierzu kommt es erstmal nicht. Warum dies aber eine gute Nachricht ist, schildert Oskar Obarowski, Fraktionsvorsitzender in der BV 1: „Die Verwaltung teilte uns mit, dass in den nächsten zwei Jahren Betonsanierungsarbeiten stattfinden werden. Eine begrüßenswerte Maßnahme, die eine Sportstätte für weitere Jahre ertüchtigt und vorhandene Bausubstanz erhält. Natürlich ergibt es unter diesen Vorzeichen keinen Sinn, Verfügungsmittel für Gestaltungsmaßnahmen in die Hand zu nehmen. Nach Abschluss der Arbeiten werden wir unsere Forderung aber noch einmal erneuern.

Scroll to Top