Joomla 3.1 Templates by FatCow Coupon
 
header email fruehling
 

Willkommen zur 8. Ausgabe 2018 unseres Newsletters!

Ausgabe: 23. März 2018

Hallo,

spliethoff

am letzten Schultag vor den Osterferien gibt es auch von der SPD-Fraktion noch etwas zu lesen.

Den lokalen Zeitungen konnten Sie die aktuellen Entwicklungen in der Gewerbeflächenfrage entnehmen. Die Zeit drängt, Masterpläne sind nun mal kein Rezept für zügige Lösungen. Für diesen Zeitdruck sind auch diejenigen verantwortlich, die in der Vergangenheit Lösungen blockiert haben. Als Beispiel sei hier das geplante Gewerbegebiet an der Brunshofstraße zu nennen, bei dem wir seit Jahren für eine Aufhebung der realitätsfernen Nutzungseinschränkungen plädieren. Zuletzt gab es seitens der SPD-Fraktion 2015 und 2016 Initiativen. Hier zur Erinnerung unser damaliger Antrag (Änderung des Bebauungsplans "Büro- und Gewerbepark am Flughafen - H 17") und die zugehörige Pressemitteilung (SPD: Fesseln für Gewerbepark Brunshofstraße lösen).

Vor diesem Hintergrund ist umso erstaunlicher, dass sich nun ausgerechnet der Fraktionsvorsitzende der MBI, Lothar Reinhard, als visionärer Stadtentwickler darstellt. Gerade seine Fraktion gehört seit Jahren zu den stärksten Bremsern, wenn es darum geht, unsere Stadt zukunftstauglich zu machen.

Vor drei Wochen ging es an dieser Stelle um das Anwohnerparken im Südviertel. In der Zwischenzeit hat die zuständige Bezirksvertretung getagt und unseren Antrag einstimmig beschlossen. Eine gute Entscheidung!

In den Mitteilungen finden Sie heute drei Pressemeldungen, die thematisch bunt gemischt sind:
So begrüßen wir unser neues Fraktionsmitglied in der Bezirksvertretung 2, Ahmet Avsar. Außerdem sorgen wir uns um Kunst am Hauptbahnhof, wo es bald zu umfassenden Baumaßnahmen im Bereich des U-Bahnhofs kommen soll. Und auch zum geplanten Motorradtreff am Wasserbahnhof nehmen wir Stellung.
Nach der Osterpause werden wir uns erneut mit den immer wieder beklagten wilden Ablagerungen von Müll im Stadtgebiet befassen. Viele Städte bekämpfen diese Unsitte mittlerweile mit Hilfe von sog. Mülldetektiven. Erst kürzlich hat unsere Nachbarstadt Essen damit begonnen, dieses Instrument für saubereres Stadtbild zu nutzen.

Nun wünsche ich Ihnen eine schöne Urlaubszeit, ein familiäres Osterfest und gutes Wetter für die freien Tage!

Ihr Dieter Spliethoff

PS: Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu den Themen unseres Newsletters haben, können Sie uns diese gerne per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mitteilen.

 

Aktuelle Mitteilungen

 

Wechsel bei der SPD in der Bezirksvertretung 2

Nach dem Ausscheiden der Bezirksvertreterin Tanja Pape rückt Ahmet Avsar in die SPD-Fraktion der Bezirksvertretung 2 nach. Der 39-jährige Styrumer wird sich ab sofort auch auf Bezirksebene für die Interessen und Belange der Bürgerinnen und Bürger seines Stadtteils einsetzen. [Weiterlesen]

 

SPD sorgt sich um Kunst im U-Bahnhof

Die SPD-Fraktion setzt sich für den Erhalt der keramischen Wandtafeln an den U-Bahn-Aufgängen im Hauptbahnhof ein. Bei der Neugestaltung dieses Bereiches, die bekanntlich aus Brandschutzgründen erforderlich ist, werden die Kunstobjekte mit Mülheimer Stadtansichten wahrscheinlich weichen müssen. [Weiterlesen]

 

SPD zum Motorradtreffen auf der Schleuseninsel: Gute Idee an falscher Stelle

Die jüngst bekannt gewordenen Pläne, auf der Schleuseninsel ein regelmäßiges Treffen für Motorradfahrer zu veranstalten, sieht die SPD-Fraktion kritisch. [Weiterlesen]

 

Aktuelle Anträge, Vorschläge und Anfragen

 

B-Plan "Diepenbeck/Velauer Straße - G12"

Gemeinsamer Vorschlag der Fraktionen von SPD und CDU zum Planungsausschuss (Sitzung am 12.04.2018):
Erweiterung der Tagesordnung um den Punkt "B-Plan „Diepenbeck/Velauer Straße – G12“". [Weiterlesen]

 

Neugestaltung der U-Bahnstation Mülheim HBF - hier: Sicherung der keramischen Wandtafeln

Antrag der SPD-Fraktion zum Kulturausschuss (Sitzung am 13.04.2018):
Sicherung der keramischen Wandtafeln im Zuge der Neugestaltung der U-Bahnstation Mülheim HBF. [Weiterlesen]

 
© SPD Fraktion im Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr 2018